Informationen für

Freizeitgestaltung

Ein wichtiger Bestandteil der pädagogischen Arbeit der Mitarbeiter/innen des Kinderhauses St. Michael ist es, den Kindern Wege zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung aufzuzeigen.

Gemeinsam mit den Kindern werden die entsprechenden Angebote gesichtet und strukturiert, wobei sich die ausgewählten Freizeitaktivitäten nach den Wünschen, Interessen und Bedürfnissen der Kinder richten. Die Kontaktpflege außerhalb des Gruppenlebens wird besonders gefördert, z.B. über Hilfestellung bei der Auswahl von und der Anmeldung in Vereinen. Die Pädagog/innen unterstützen dabei die Kinder in ihren Entscheidungen, übernehmen aber auch oft die Anleitung zu bestimmten Aktivitäten.

Im Rahmen der Anbindungen des Kinderhauses St. Michael an bestimmte Vereine und an Kinder- und Jugendtreffs im jeweiligen Stadtteil werden den Kindern und Jugendlichen insbesondere kreative, musische und sportliche Freizeitangebote nahe gebracht.

Das Kinderhaus St. Michael legt einen Schwerpunkt auf erlebnispädagogische Angebote und Projekte, um den Kindern und Jugendlichen neue Chancen und Möglichkeiten aufzuzeigen.
Durch neue Selbsterfahrungen wird ihre Persönlichkeitsentwicklung unterstützt. Hierzu gehören z.B. Zelt- und Kanuwochenenden, Kletteraktionen, Reitfreizeiten und Außenmalaktionen (siehe "Aktuelles": Highlights).
In einigen Gruppen begleiten Tiere (zwei Hunde, zwei Meerschweinchen und Fische) den Gruppenalltag.

Dem Kinderhaus stehen Jahreskarten für den Wuppertaler Zoo zur Verfügung.
In den Ferien bietet jede Gruppe neben einem interessanten Ferienprogramm auch eine Gruppenfahrt an.